Hilfeleistungslöschfahrzeug 2 (HLF 16/12)

 

HLF2-4

Funkrufname Florian Möglingen 46/2
Kennzeichen LB M 264
Fahrgestell Mercedes-Benz 1224AF 4×4
Aufbau Ziegler
Zulässiges Gesamtgewicht 14 000 kg
Mannschaftsstärke 1/8
Pumpe FPN 8/1600
Tankinhalt 1200l Wasser / 160l Schaum

 

Das HLF 2 ist ebenfalls bei der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung im Einsatz. Außerdem ist es mit Spezialwerkzeug zur Türöffnung ausgerüstet und daher bei solchen Einsätzen das Fahrzeug, das als erstes ausrückt.

Somit ist der einsatztaktische Wert des HLF 2 ähnlich groß wie der des HLF 1. Bei mittleren und großen Einsätzen ist es daher eine optimale Unterstützung oder gleichwertige Redundanz.